RAP 4 Rainforest

„ RAP 4 Rainforest“

Das Projekt „Weil wir es wert sind“ fand im Februar 2010 zusammen mit der Umweltstifung Oro Verde organisiert. OroVerde macht Jugendliche fit für die Zukunft – persönlich und beruflich. Die Tropenwaldstiftung sucht Schulklassen oder Schul-AG’s, die – zusammen mit Praxisexperten – Agenturen/Schülerfirmen gründen und Kampagnen zum Thema Regenwald entwickeln wollen. Dabei können die Gruppen unter mehr als 10 verschiedenen Kampagnenmodellen wählen oder auch eigene Ideen einbringen. Jede Kampagne hat einen Schwerpunkt, ein eigenes Medium mit dem sie das Thema umsetzt. „Hip Hop macht Schule“ ist in diesem Zusammenhang mit einer Rap-Kampagne vertreten:

Botschaften verbreiten, junge Menschen erreichen – genau das will die „RAP 4 Rainforest“-Kampagne erreichen. Damit Regenwald-Rap-Texte überhaupt entstehen können, müssen sich die Teilnehmer natürlich zuerst einmal inhaltlich mit dem Thema Umwelt, Ressourcenmanagement und Regenwald beschäftigen. Ist die Grundlage geschaffen, geht es darum, die Inhalte in einen Raptext umzusetzen. Deutsch, englisch oder türkisch – erlaubt ist, was die zukünftigen Zuhörer verstehen. Denn bei diesem Projekt geht es nicht allein um rappen. Das Projektziel ist: eine öffentliche Aufführung vor Publikum, bei der die Akteure der Rap-Kampagne zeigen können, was sie geleistet haben und was in ihnen steckt.

Die Projekttage gliedern sich jeweils in eine Organisationsphase und eine Praxisphase. Die Praxisphase wird durch einen kurzen Theorie-Input eingeleitet, sowohl zum Thema Regenwald als auch zum Thema Rap. Anschließend wird an den Songtexten gebastelt, gefeilt und die Choreografie des Auftritts geprobt und einstudiert. In der Organisationsphase kümmern sich Kleingruppen um den Ablauf der Abschlussveranstaltung. Hier fallen Aufgaben an wie Aufstellung eines Zeitplans, Gestaltung des Bühnenprogramms, Erstellung von Werbematerialien und Organisation der Bühnentechnik. Die „Hip Hop macht Schule“-Coaches unterstützen die Jugendlichen während des gesamten Projektes und geben ihnen Tipps, wie sie ihre Gedanken ausdrucksvoll in Hip Hop-Reime verpacken können und was alles bei der Organisation eines Auftritts zu beachten ist. Beim großen Bühnen-Finale gilt dann nur noch: sich selbst überwinden, auf die Bühne steigen, sich und den Song präsentieren und dann das Gefühl des Applauses und der Anerkennung auskosten.

Subscribe

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

Comments are closed.
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • YouTube